Workshop 3


Kathrin Yvonne Bigler: Heat Miser Reloaded  4 x 3:39


‚Heat Miser’ - Song Nr 9 auf Massive Attacks Album ‚Protection’ und ein Cartoon Charakter aus dem Jahr 1974, der in einem Vulkan lebt und mit seinen Händen Materie schmelzen kann - ist die Basis für den Workshop und die Performance. 4x der gleiche Song. 4 verschiedene Herangehensweisen.
4 Performancearbeiten von je 3:39 Minuten, aneinandergereiht.

Das Workshop Wochenende beschäftigt sich mit folgendem ‚Handwerk’ als mögliche Basis für die Stücke, die wir teils in Gruppen, teils als ganzes Ensemble entwickeln werden:
- Lecoq, Levels of Tension
- Chorus/Flocking
- Atmen
- Spiegeln (Publikumsbetrachtung)

Kathrin geht in ihren Arbeiten meist vom Körper und von den Grundsätzen des kollektiven Arbeitens aus. Für diesen Workshops möchte sie ganz bewusst mit der Gegenüberstellung verschiedener Inszenierungen arbeiten: Wie inszeniert sie die Teilnehmer und ihre Körper innerhalb dieses Kontexts und wie inszenieren sie sich selbst..?


Kathrin Yvonne Bigler wurde in Bern geboren, wo ich nach 12 Jahren in  Liverpool und London jetzt auch wieder meinen Hauptstandort habe. Ich bin Regisseurin und Performancekünstlerin und arbeite multidisziplinär in Tanz, Theater, Installation, Musik, Improvisation und Kulturvermittlung/Intervention. Der Kern meiner Arbeiten zeigt sich oft in reduzierter Körperlichkeit und minimalen Formen und weniger in üppigem Ausdruck. Meine zweite Leidenschaft neben meinem Beruf ist Kochen. Am liebsten tagelang und für viele Gäste.

Infopage: www.bottlefed.org 


Die klubszene-Workshops sind eine interne Veranstaltung für die beteiligten Akteure der Jugendtheaterclubs der Berliner Bühnen und finden vom 13.-15. Juni im Podewil´schen Palais in Berlin-Mitte statt.